Domforum Halberstadt

Antrag im Stadtrat Halberstadt vom 22.06.2009

Der Stadtrat möge beschließen

bevor weitere Aktivitäten und Vergaben für das geplante Domforum erfolgen, soll eine tatsächliche detaillierte Kostenermittlung für das neue Projekt mit einer Vorausberechnung der zukünftig anfallenden laufenden Kosten durchgeführt werden.

Aufgrund der drohenden Zwangsverwaltung durch die Kommunalaufsicht kann die Stadt Halberstadt sich nicht leisten, nur aufgrund einer groben Vorplanung ein solches finanzielles Engagement durchzuführen. Bauvorhaben bergen immer das Risiko von Kostenschwankungen in sich, die umso schwerer in finanziellen Notlagen zum Tragen kommen.

Um eine unüberschaubare Kostenentwicklung zu verhindern und Schaden von der Gemeinde abzuwenden, ist eine detaillierte Kostenberechnung einschließlich einer Kostenvorausschau für das gesamte Projekt zwingend notwendig.

Gabriele Keidel und Kathleen Schneider

Antrag Domforum am 27.8. in der Stadtratssitzung angenommen.


Die ÖDP Sachsen-Anhalt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen